Thema Underground

'UNDERGROUND'

Underground 1

 

 

Sprayer 1

Blues.brothers

Verfasserhinweise im Redaktionswegweiser

Subversion und Etikettenschwindel

Welche Instrumente stehen der Wirtschaftslobby eigentlich zur Verfügung, um den schein­bar allmächtigen Einfluß auszuüben, der überall sichtbar oder spürbar ist? Es ist anzunehmen und wird mitunter auch sehr deutlich, daß sie in allen möglichen Institutionen und der Meinungsmacherindustrie ihre Vertreter hat, aber sie hat auch noch ganz andere, viel weniger offenbare, Kanäle geschaffen, über die sie ihren Einfluß ausübt… Inzwischen arbeiten sog. ‚Think Tanks‘ der Wirtschaftslobby gezielt an der Veränderung und Beeinflussung von öffentlichen Meinungsbildungsprozessen. Es gibt seit einigen Jahren eine recht bunte und noch weiter zunehmende Palette von Instituten, Organisationen und Verbänden, deren Arbeit darin besteht, den öffentlichen Meinungsbildungsprozeß auf kreative Weise zu gestalten.

Die Netzwerke der Lobbymafia

Einige Lobbyisten haben erkannt, daß sie die ihnen lästige Umweltbewegung am besten damit bekämpfen kann, daß man in ihren Kittel schlüpft. Das ist etwa so, wie wenn man eine gegnerische Armee damit bekämpft, daß man ihre Uniformen übernimmt und sich so in die gegnerischen Reihen einschleicht. Dann braucht man deren Soldaten gar nicht einmal zu töten, weil man auch so eine völlige Konfusion unter ihnen anrichten kann. Es gibt dann plötzlich scheinbar auch gar keine Gegner mehr, und alle verlieren das ursprüngliche Kampfziel aus den Augen - nicht, weil es keinen Sinn mehr gäbe, sondern weil sie nicht mehr wissen, wofür es ansich stand

Es lebe die freiheitlich-demokratische Grundordnung! -Eine Bildergeschichte:

Auf dem Flur näherten sich Schritte. Gleich darauf öffnete sich die Tür, und ein Mann mittleren Alters betrat den Raum.
„Es lebe die freiheitlich-demokratische Grundordnung!“ sagte er.
„Es lebe die freiheitlich-demokratische Grundordnung!“ sagte 00015. Er war aufgesprungen und bemühte sich, einen ehrerbietigen Eindruck zu machen….
 

Subversion als Schlüsselwirtschaft

Wir kennen genügend Beispiele von Korruption und wissen, daß diese in den letzten 25 Jahren auch in unserer Gesellschaft in einer Weise um sich gegriffen hat, die man davor nicht für möglich gehalten hätte. Was uns daran aber doch noch interessieren muß, ist die Frage, inwieweit das inzwischen symptomatisch geworden ist. Ist die Korruption und Subversion tatsächlich schon zu einer - und vielleicht sogar der beherrschenden - Schlüsselwirtschaft unserer Gesellschaft geworden?

Gegenbewegungen

Da die etablierten Parteien sich offenbar alle mehr oder weniger der allgemeinen Konsensdiktatur angeschlossen haben, obwohl die neoliberalen Provokationen immer dreister wurden, sind in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Basisorganisationen wie Pilze aus dem Boden geschossen. Ihren ersten großen Erfolg im Widerstand erzielten die Antiglobalisierer Ende 1998 gegen das besonders abartige sog. MAI (Mulilaterales Abkommen über Investitionen), das nach dem durch die öffentlichen Proteste bedingten Ausstieg Frankreichs zu den Akten gelegt werden mußte….

Lateinamerika aktuell

Seit etwas mehr als zehn Jahren sind die lateinamerikanischen Länder das politisch interessanteste Gebiet der Erde. Nebeneinander existieren die gegensätzlichsten Gesellschaftsmodelle, die genügend Anschauungsmaterial bieten, mit dessen Hilfe wir auch die europäischen und deutschen Verhältnisse besser aus einer Außenperspektive sehen, verallgemeinern und dadurch vom lokalen Beiwerk abstrahieren können. Neben solche Länder, in denen dort bis vor kurzem noch immer die Ideologie des IWF dominierte, aber wegen der Aussichtslosigkeit, in die es diese Länder gebracht hat, zunehmend in die Defensive geraten ist, treten immer mehr linke Basismodelle, mit denen sich die Menschen aus dieser für sie verhängnisvollen Umklammerung zu befreien versuchen.

Dumbo, der Usurpator

Daß Vandalen die wahren Bewohner des Undergroundssind, dürfte hinlänglich bekannt sein. Doch ist es in der jüngsten Vergangenheit einigen von ihnen sogar gelungen, selbst in die höchsten Spitzenämter unserer Gesellschaft zu gelangen!! Das ist allerdings weniger normal und gesund! Ein musterhaftes Beispiel für die subversive Taktik eines Usurpators liefert unsere in diesem Bericht gesuchte Person.

Eine Weltverschwörung?

Es gibt gewisse Strukturen, in die bestimmte Erscheinungen und Verhaltensweisen politisch und wirtschaftlich einflußreicher Kreise hineinpassen, die insgesamt eine umfassende Gefahr darstellen, die am Ende unseren ganzen Planeten zerstören kann. Wie weit ausgebaut diese Strukturen bereits sind, wird uns erst in jüngster Zeit beklemmend bewußt. Plötzlich erhält eine allgemeine Bedrohung, die bis dahin nur in diffusen Einzelhandlungen hier und dort bestand, eine immer greifbarere Gestalt, und plötzlich werden die entsprechenden Handlungen bestimmter Akteure auch immer zielgerichteter.

 

 

Main page Contacts Search Contacts Search