Thema Astrologie

Dein persönliches Horoskop

 

Nachdem Du nun unsere anderen Beiträge zum Thema Astrologie gelesen hast (und wir raten sehr dazu, das in jedem Fall zuvor zu tun, um zu einem richtigen Verständnis der Materie zu kommen), möchtest Du vielleicht wissen, wie es um Dein eigenes Horoskop bestellt ist und ob Du daraus etwas Grundsätzlicheres über Dich selbst und Dein Schicksal erfahren kannst. Dazu müßtest Du allerdings zuvor Deine persönlichen Geburtsdaten in Erfahrung bringen - das sind Dein Geburtstag, Deine Geburtsstunde und -minute sowie Dein Geburtsort. Näheres dazu kannst Du beim Geburtsregister Deines Geburtsortes erfahren. Früher wurden die Geburtszeiten i.a. auf Viertelstunden aufgerundet, in den letzten Jahrzehnten sind sie aber i.a. minutengenau festgehalten worden; allerdings unterliegen sie seitdem auch dem Datenschutz, sodaß nur eine legitimierte schriftliche Anfrage Aussicht auf Beantwortung hat. Möchtest Du eine weitergehende Erläuterung haben, so kannst Du uns das per mail mitteilen (siehe unser Impressum). Siehe dazu unsere Ausführungen in dem Beitrag über die allgemeine Deutung von Horoskopen. Grundsätzlich solltest Du Dir klar machen, daß die Stellung der Sterne oder Planeten in den Himmelsbereichen ebenso wenig Einfluß auf Dich oder ganz allgemein das irdische Geschehen haben wie die Zeiger einer Uhr das Vergehen der Zeit beeinflussen können. Sie zeigen es nur an. Warum sie das tun, darüber streíten auch die Kenner der Materie. Eine wesentlichere Beschäftigung mit der allgemeinen Philosophie sollte uns aber zu der Überzeugung bringen, daß jeder Mensch sein persönliches Skript hat, aus dem er handelt und handeln muß, ob er es kennt oder nicht - und es ist ihm zu empfehlen, es zu kennen oder zumindest zu erahnen. Daß sich dieses Skript ausgerechnet in den Planetenstellungen ausdrückt, ergibt sich daraus allerdings noch nicht zwangsläufig; es entspricht aber uralter Erfahrung, daß es tatsächlich so ist. Wenn es auch nur eine Frage der Bildung und Lebensklugheit ist, zu wissen, daß es allgemeine Archetypen gibt, die wir u.a. mit den Namen der Planeten bezeichnen, und daß diese auch in uns und durch uns selber wirken, so müßte sich daraus noch nicht zwangsläufig ergeben, daß die konkreten Himmelsplaneten diesen wirklich entsprechen. So sollte man jedenfalls meinen - es ist aber offenbar tatsächlich so. Daraus folgt, daß diese Planeten mehr sind als lediglich materielle Objekte und daß den Menschen damit ein wunderbares Mittel an die Hand gegeben wurde, über den Sinn ihres Lebens nachzudenken und unter Umständen auch zu erfahren. Der aus unserer Sicht vielleicht ursprügliche 'Aberglaube' unserer antiken Urahnen hat uns hier ein Mittel an die Hand gegeben, auf das wir heute sonst nicht mehr gekommen wären, aber wir sollten nicht so verblendet sein, alle alten Weisheiten von vornherein abzulehnen.

Wir machen uns die Mühe, uns nicht nur ganz allgemein mit der Astrologie, sondern auch mit der individuellen Horoskopdeutung zu beschäftigen, weil sie Bestandteil unser allgemeinen Philosophie ist und weil wir - wohlgemerkt allerdings nur bei richtiger Anwendung!!! - uns daraus eine wesentlichere und spirituellere Grundeinstellung der Menschen zu ihrer jeweiligen Lebensrolle versprechen. Konkret heißt das, daß jeder seine persönliche Rolle kennen und alles vermeiden sollte, was dieser nicht entspricht, weil er darin wohl ohnehin keinen Erfolg haben wird. Wer also Fehlversuche vermeiden möchte, dem ist mit der Kenntnis seines eigenen Horoskopes sehr geholfen.

Auch das Teilchen, das du darstellst, ist immer mit seinem Blick, so winzig es ist, auf das All hin gerichtet. Du aber bemerkst es gar nicht, daß alles Werden um jenes willen da ist, auf daß dem Leben des Alls selige Wesenheit eigne, aber nicht um deinetwillen; nein, du wirst um seinetwillen. (Platon: Gesetze 903.)

 

Hier kannst du dein persönliches Horoskop erstellen.

Main page Contacts Search Contacts Search